Startseite
Abteilungen
Aktuelles 2013
Ergebniss Archiv
Ergebnisse 2011
Ergebnisse 2010
Mainz Tour 2010
Braveheart Battle 2010
Ergebnisse 2009
Strongman 2009
noch mehr Strongman 2009
Freienohler Crosslauf 2009
1. TriFun Hennesee VL 2009
Europa Meisterschaft 2009
Marathon DM 2009
Knast Marathon 2009
Westfalen Meisterschaften 2009
Adventure Run 2009
Trailrun WM Dortmund 2009
Ergebnisse 2008
Bergwerk Marathon 2008
1. Mescheder Citylauf 2008
Fort Fun 2008
Strongman 2008
Marathon DM 2008
Ergebnisse 2007
Fotos+ Berichte 2007
Ergebnisse 2006
Geplante Starts 2012
Geplante Starts 2011
Geplante Starts 2010
Geplante Starts 2009
Geplante Starts 2008
Geplante Starts 2007
Berglauf 15.06.2014
Waldlauf 10.09.2017
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt
Impressum



Vier Bestzeiten bei DM im Marathon

Zum dritten Mal in Folge fanden am Sonntag im Rahmen des 10. Gutenberg Marathons in Mainz die Deutschen Meisterschaften im Marathon statt.
Während sich die rund 100.000 Zuschauer über den strahlenden Sonnenschein freuen konnten, führte dieser für die 9.500 Marathonläufer zu zusätzlichem Kräfteverlust. Hinzu kam ein anspruchsvoller Streckenverlauf mit einigen Steigungen und längeren Kopfsteinpflasterpassagen in der Mainzer Altstadt. Dennoch konnten vom LAC Veltins Hochsauerland mit André Kraus (2:55:06 Stunden, Platz 15, AK M30) und Peter Wegener (3:33:11 Stunden, Platz 46, AK M40) vom TuS Oeventrop sowie Steffi (3:55:31 Stunden, Platz 18, AK W40) und Martin Quitschorek (3:31:16 Stunden, Platz 44, AK M40) vom TV Calle vier Läufer eine persönliche Bestzeit erreichen. Dietmar Blume vom TV Herdringen überzeugte mit einer Laufzeit von 3:37:36 Stunden (Platz 65, AK M35).
Schnellster Läufer aus dem Sauerland war Thomas Baehr vom SC Hagen-Wildewiese. Er überquerte nach 2:42:58 Stunden die Ziellinie (Platz 10, AK M40).
Elke Gnacke und Stefan Hilger nahmen für den Trifun Hennesee am Staffel-Marathon teil (3:58 Minuten). Für die gleiche Disziplin hatte Petra Hoffmann vom TV Herdringen gemeldet. Da ihr Laufpartner verletzungsbedingt nicht starten konnte, begnügte sie sich mit der Halbmarathon-Distanz (1:57 Stunde).



Bahnhof Hagen- Auspacken der Verflegung

Anbeten der Heiligen Eier durch Rolfi!

IM ICE 2023 nach Mainz.

Carbonloading von Pressechef Rolf der für die folgenden Stunden starke Nerven brauchte!!!!!

Ein letzter Blick auf die zulaufende Brücke.

Pasta Party in der Rheingold Halle bei der Marathon Messe.

Ein Top Foto des weissen Kenianers, mit dem späteren Gesamtsieger (rechts daneben)

Siegerin Bernadette Pichelmaier, rechts die bekannte Rommy Spitzmüller. (Wurde vierte)

Mork vom Ork

Ja ja der Trifun Stefan

Mainzer Hbf bei Nacht

Frühstück um 6:00 Uhr

Gleich gehts ab--- das LAC Team---

LAC und Trifun Team

Ca. 10000 Starter

Tim (Martin) und Peter bei der HM Marke noch gut unterwegs! (etwa 1:42:00)

rechts der Sieger des Marathon, links immer noch Finisher des HM.

Go Andre Go.

Fast das ganze Rennen zusammen.

Jetzt gehts ab, mit Barkeeper Andre. Er kann nicht nur schnell laufen, sondern auch ......

Eiskalter Sekt

Party der Marathonis auf den Weg von Frankfurt nach Hagen.

Der Bericht für die Bild Zeitung wird verfasst.

Hihi, ein Mainzer Narre!

Der Level ist auf 2 Promille